MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 10 | modulares Bett über Heckgarage

  1. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 1 – Die Basis | DIY Motorhome | Campervan
  2. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 2 – Die Aufbereitung | Seitenplanken abdichten
  3. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 3 – Rost + Dachluke | Ladefläche, Dometic Mini HEKI
  4. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 4 – Dachluke 2 | Dachhimmel, Dometic Micro HEKI
  5. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 5 – LED Ambiente Beleuchtung | Fußraumbeleuchtung
  6. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 6 – Drehkonsolen | Schwingsitz und Doppelsitzbank
  7. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 7 – Dämmung Boden | Armaflex XG und Alubutyl
  8. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 8 – Upgrade Lautsprecher | Dämmung Türen Alubutyl
  9. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 9 | Dämmung und Isolierung Fahrerhaus und Laderaum
  10. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 10 | modulares Bett über Heckgarage
  11. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 11 | Werkstatt-Regal | Aluminium-Ausbau Heckgarage
  12. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 12 | Ablage Fahrerhaus | Zwischendecke + Staufach
  13. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 13 | Decke | Holzdeckenverkleidung
  14. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 14 | Deckenverkleidung vorne | LED Deckenleuchte
  15. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 15 | Duschkabine + BAD | Küchenblock | Leichtbau
  16. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 16 | Kühlschrank + Sideboard | Leichtbau
  17. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 17 | Hängeschränke | Aluminium Leichtbau
  18. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 18 | Flexibler Esstisch | Lagun Tischgestell
  19. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 19 | B-Säule + Ablage | Verkleidung aus Holz
  20. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 20 | Türverkleidungen | Bezogen mit Alcantara
  21. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 21 | Arbeitsplatten | Edelholz Amazakoue
  22. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 22 | Seitenverkleidungen | Bezogen Alcantara
  23. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 23 | Deckenverkleidung | Bezogen Alcantara
  24. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 24 | Schrankverkleidung| Ultra Leichtbau
  25. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 25 | Schiebetüren | Ultra Leichtbau
  26. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 26 | Fertigstellung Innenausbau | Ultra Leichtbau 108kg
  27. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 27 | Klimakondensator | Schutz – Steinschlag
  28. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 28 | XXL Heckgarage | Bett + Leiter
  29. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 29 | Wasserinstallation | Boiler + Pumpe


Hallo Freunde, willkommen zu Teil 10!

Neben dem Link zum ganzen Video findet ihr hier ergänzende Informationen zu den einzelnen Schritten inklusive Direktlinks ins Video wo genau dieser Schritt behandelt wird.

Wenn ihr wissen wollt wieso wir überhaupt diesen Umbau in Angriff genommen haben und was der aktuelle Projektfortschritt ist: geht doch einfach mal auf unsere Projektseite.

In Teil 10 unserer Videoreihe „MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter“ geht es um weitere Einbauten in unseren neuen W906 Sprinters (Baujahr 2016, extra Lang und hoch, L4H2).

In diesem Teil wird ein modulares Bett über der Heckgarage montiert. Alle dafür nötigen Schritte wie Vorstellung und Anpassung der benötigten Teile, Erklärung der finalen Funktionsweise, Montage und Installation eines Lattenrostes und finaler Test der Funktion werden in diesem Teil behandelt.

Video Link

Vorstellung Teile

Nichts ist für uns wichtiger, als ein guter Schlaf. Insbesondere nach einem anstrengenden Tag auf der Rennstrecke, beim Supermoto, Enduro oder nach einer ausgiebigen MTB-Tour. Daher haben wir uns entschieden ein vernünftiges Bett in unserem Sprinter zu verbauen. Vernünftig bedeutet für uns ein Lattenrost mit einer richtigen Matratze.

Somit haben wir bei einem bekannten Discounter mit 4 Buchstaben zugeschlagen und ein 7-Zonen 140x200cm Lattenrost sowie eine Kaltschaummatratze gekauft. Dies ist zwar jetzt auch nicht das non plus ultra, aber immer noch viel besser als irgendeine dünne Faltmatratze auf einer Spanplatte.

Die Befestigung sollte am Drehpunkt im ersten Schritt mit einem stabilen Kloben, welcher bei z.B. dem Einbau eines Garagentores/Gartentores eingesetzt werden würde, realisiert werden. Dieser sollte mittels Schraubfittigen an unseren Airlineschienen verschraubt werden.

00:34 – Vorstellung Teile

Vorstellung Montage und Funktionsweise

Uns war eine modulare Funktionsweise des Betts sehr wichtig. Modular heisst für uns:

  • hochklappbar, um beim Einladen genug Kopffreiheit zu haben
  • ausbaubar, um auch mal große Gegenstände transportieren zu können
  • höhenverstellbar, falls man mal doch ein höheres Motorrad transportieren möchte

Da unser Sprinter über zwei Airlineschienen verfügt, war die Idee das Bett fußseitig an diesen zu befestigen. So hätte man auch die Möglichkeit die Einbautiefe frei variieren zu können.

02:52 – Vorstellung Montage und Funktionsweise

Montage Lattenrost, Bearbeitung Kloben

Nachdem der grobe Plan stand, musste das Lattenrost aufgebaut und die Kloben mit neuen Bohrungen versehen werden, damit die M8 Schraubfittinge passen und die Kloben an der Airlineschiene befestigt werden könnnen.

06:31 – Montage Lattenrost, Bearbeitung Kloben

Installation Lattenrost

Um das Lattenrost testweise installieren zu können, wurde ein Aluminiumprofil auf der Montageseite angebracht und das Lattenrost an den Klobenstangen befestigt.

Leider hat sich sofort herausgestellt, dass die Montage an der oberen Airlineschiene nicht genug Schlafhöhe ermöglicht, weil das Lattenrost ca. 30cm zu hoch sitzt.

08:37 – Installation Lattenrost

Optimierung Montage Lattenrost

Leider hat sich nach viel Überlegung die geplante Montage mit Kloben als unbrauchbar herausgestellt, womit wir uns eine alternative Installation überlegt haben.

Als sogar bessere Lösung hat sich der Einsatz von zwei Stahl-Vierkantrohren, welche an beiden Airlineschienen befestigt werden sollten, herausgestellt. Das Lattenrost sollte dann mit Schrauben oder Gewindestangen an den Vierkanrohren befestigt werden.

Diese Konstruktion bietet sogar einen weiteren Vorteil – eine „variable“ Höhenverstellung des Bettes.

11:31 – Optimierung Montage Lattenrost

Testaufbau Standheizung

Auf Grund der kalten Temperaturen haben wir uns nach alternativen Heizquellen (zunächst für die Umbauphase) umgesehen, um nicht nur mit Strom heizen zu müssen und sind über eine all-in-one China Standheizung gestolpert. Diese wurde kurzerhand bestellt und gleich getestet. Wir sind begeistert, was man alles für ca. 100€ bekommt.

Die Inbetriebnahme war super einfach, theoretisch nur Strom anklemmen, Diesel einfüllen und los. Die Funktion ist tadellos und der Sprinter ist nun schön warm.

14:50 – Testaufbau Standheizung

Finaler Test

Die neue Befestigung des Lattenrostes / Bettes hat am Ende auf ganzer Linie überzeugt. Die finale  Höhe war noch nicht eingestellt, was nun aber ohne Probleme möglich ist. Perfekt!

17:04 – Finaler Test

Gekauftes Material

Kloben Gelb verzinkt, verstellbar Durchmesser 13mm

Vierkantrohr Stahl 16mm x 16mm x 2mm

Schraubfitting Airlineschiene 30mm

M10 Schrauben 70mm

Taschenfederkernmatraze 140 x 200

7 Zonen Lattenrost 140 x 200


Allgemeine Hinweise

Alle vorgestellten Teile und Artikel wurden von uns persönlich gekauft und es wurde nichts gesponsored oder zur Verfügung gestellt. Es wird lediglich unsere persönliche Erfahrung mit gewissen Produkten wiedergegeben. Nichts desto trotz kann man die Vorstellung als eine Art WERBUNG verstehen.

Als private Anwender übernehmen wir keinerlei Haftung für gezeigte Maßnahmen oder gegebene Tipps.