MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 6 – Drehkonsolen | Schwingsitz und Doppelsitzbank

  1. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 1 – Die Basis | DIY Motorhome | Campervan
  2. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 2 – Die Aufbereitung | Seitenplanken abdichten
  3. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 3 – Rost + Dachluke | Ladefläche, Dometic Mini HEKI
  4. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 4 – Dachluke 2 | Dachhimmel, Dometic Micro HEKI
  5. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 5 – LED Ambiente Beleuchtung | Fußraumbeleuchtung
  6. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 6 – Drehkonsolen | Schwingsitz und Doppelsitzbank
  7. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 7 – Dämmung Boden | Armaflex XG und Alubutyl
  8. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 8 – Upgrade Lautsprecher | Dämmung Türen Alubutyl
  9. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 9 | Dämmung und Isolierung Fahrerhaus und Laderaum
  10. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 10 | modulares Bett über Heckgarage
  11. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 11 | Werkstatt-Regal | Aluminium-Ausbau Heckgarage
  12. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 12 | Ablage Fahrerhaus | Zwischendecke + Staufach
  13. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 13 | Decke | Holzdeckenverkleidung
  14. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 14 | Deckenverkleidung vorne | LED Deckenleuchte
  15. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 15 | Duschkabine + BAD | Küchenblock | Leichtbau
  16. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 16 | Kühlschrank + Sideboard | Leichtbau
  17. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 17 | Hängeschränke | Aluminium Leichtbau
  18. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 18 | Flexibler Esstisch | Lagun Tischgestell
  19. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 19 | B-Säule + Ablage | Verkleidung aus Holz
  20. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 20 | Türverkleidungen | Bezogen mit Alcantara
  21. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 21 | Arbeitsplatten | Edelholz Amazakoue
  22. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 22 | Seitenverkleidungen | Bezogen Alcantara
  23. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 23 | Deckenverkleidung | Bezogen Alcantara
  24. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 24 | Schrankverkleidung| Ultra Leichtbau
  25. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 25 | Schiebetüren | Ultra Leichtbau
  26. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 26 | Fertigstellung Innenausbau | Ultra Leichtbau 108kg
  27. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 27 | Klimakondensator | Schutz – Steinschlag
  28. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 28 | XXL Heckgarage | Bett + Leiter
  29. MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter | Teil 29 | Wasserinstallation | Boiler + Pumpe


Hallo Freunde, willkommen zu Teil 6!

Neben dem Link zum ganzen Video findet ihr hier ergänzende Informationen zu den einzelnen Schritten inklusive Direktlinks ins Video wo genau dieser Schritt behandelt wird.

Wenn ihr wissen wollt wieso wir überhaupt diesen Umbau in Angriff genommen haben und was der aktuelle Projektfortschritt ist: geht doch einfach mal auf unsere Projektseite.

In Teil 6 unserer Videoreihe „MERCEDES SPRINTER Camper Renntransporter“ geht es um weitere Einbauten in unseren neuen W906 Sprinters (Baujahr 2016, extra Lang und hoch, L4H2). In diesem Teil werden Drehkonsolen für den Fahrersistz (Schwingsitz) als auch für die Beifahrer-Doppelsitzbank verbaut.

Alle dafür nötigen Schritte wie Demontage der originalen Sitze, Montage der Sitzkonsolen, Tieferlegung der Handbremse, Verkabelung und finaler Drehtest werden in diesem Video behandelt.

Video Link

Vorstellung Maßnahmen des Einbaus

Da wir die beiden vorderen Sitze unbedingt ins Raumkonzept mit übernehmen wollten, um den Raum in der Fahrerkabine nicht zu verlieren, haben wir nach langer Recherche bei R&J Camper Solutions Drehkonsolen für den Fahrersistz (Schwingsitz) als auch für die Beifahrer-Doppelsitzbank bestellt.

Dies ist der einzige Hersteller, wo wir eine passende Konsole für die Doppelsitzbank finden konnten. Für den Schwingsitz war die Einzelkonsole nicht explizit aufgeführt, somit kam es hier auf einen Versuch an.

00:34 – Vorstellung Maßnahmen des Einbaus

Teilevorstellung Konsolen

Die Konsolen wurden binnen kürzester Zeit geliefert und kamen unbeschadet in Deutschland an. Der erste Eindruck war solide, gute Verarbeitung und alles Nötige dabei.

Der Vorteil dieser Konsolen ist eine variabler Drehpunkt und nicht, wie bei bekannten Konsolen anderer Hersteller, ein fixe Drehachse. Die Sitze lassen sich somit im entriegeltem Zustand über ein Kreuz verschieben und drehen. Nur so lässt sich die Doppelsitzbank überhaupt drehen.

Nachteil ist die Fixierung der Sitze mit Flügelschrauben anstelle eines Hebels, welcher die Arretierung aufhebt. Wir empfinden dies jedoch nicht als sehr störend, da man die Sitze nicht ständig hin und her dreht. Einmal gedreht verbleiben diese sicherlich für einige Tage in der Position.

Zusätzlich zu den Konsolen wird eine Handbremstieferlegung und Schraubmaterial geliefert.

02:10 – Teilevorstellung Konsolen

Demontage Doppelsitzbank

Die Doppelsitzbank ist schnell und einfach demontiert. Das Sitzpolster hochklappen, die Torx Verschraubung lösen, Stecker vom Gurtstraffer abziehen und die Sitzbank ist frei.

ACHTUNG: Gelbe Stecker sind sicherheitsrelevant (Airbagsystem / Gurtstraffer). Im getrennten Zustand die Zündung nicht betätigen, da sonst ein Fehler ausgeworfen wird.

04:25 – Demontage Doppelsitzbank

Montage Konsole Doppelsitzbank

So schnell die Sitzbank ausgebaut wurde, so schnell ist die Konsole auch montiert. Einfach auf den Sitzkasten legen, mit den gelieferten Schrauben verschrauben, Stecker verbinden, fertig!

06:00 – Montage Konsole Doppelsitzbank

Demontage Fahrer-Schwingsitz

Beim Fahrersitz verhält es sich ähnlich einfach. Mit der Sitzverstellung den Sitz nach vorne / hinten verschieben und die Verschraubung lösen. Stecker vom Belegungssensor lösen, Sitz abnehmen.

ACHTUNG auch hier: Gelbe Stecker sind sicherheitsrelevant (Airbagsystem / Gurtstraffer). Im getrennten Zustand die Zündung nicht betätigen, da sonst ein Fehler ausgeworfen wird.

07:39 – Demontage Fahrer-Schwingsitz

Demontage Handbremse

Anschließend konnte die Handbremse abgeschraubt werden, diese ist mit zwei Schrauben befestigt, welche gelöst werden können, wenn die Plastikabdeckung entfernt wurde.

09:20 – Demontage Handbremse

Montage Konsole Fahrer-Schwingsitz

Die Montage der Konsole für den Fahrersitz ist auch recht simpel. Einzig der Stecker für den Belegungssensor muss getrennt werden, das Kabel durch die Drehachse geführt werden und das Ganze anschließend mit den mitgelieferten Kabelschuhen wieder verbunden werden.

Zusätzlich benötigtes Schraubmaterial ist im Lieferumfang enthalten.

10:12 – Montage Konsole Fahrer-Schwingsitz

Montage Sitze

Nachdem die Konsolen verschraubt und die Kabel entsprechend vorbereitet wurden, können die Sitze wieder aufgesetzt und verschraubt werden.

ACHTUNG: Stecker für Belegungssensor und Gurtstraffer ebenfalls wieder verbinden.

12:02 – Montage Sitze

Montage Tieferlegung Handbremse

Bevor das Drehverhalten der Sitze getestet werden kann, muss die Handbrems-Tieferlegungsplatte an den ursprünglichen Aufnahmepunkten angebracht werden und die Handbremse selbst an dieser Platte verschraubt werden.

ACHTUNG: Unter der Handbremse gibt es Kabelstecker, welche bei der Montage gerne runterrutschen.

12:42 – Montage Tieferlegung Handbremse

Fazit und Test Drehverhalten

Wir sind von der Lösung total überzeugt. Beide Sitze lassen sich schön einfach drehen und es entspricht genau unserer Vorstellung. Einzig die Arretierung mit den vielen Flügelschrauben dauert ein wenig, im gedrehten Zustand müssen jedoch nicht alle Flügelschrauben angebracht werden, zwei reichen hier völlig aus.

Die mitgelieferten „M1 pull test“-Zertifikate des Herstellers sollen angeblich ausreichend sein, um beide Drehkonsolen nach § 21 (wichtig, nicht nach § 19!) eingetragen zu bekommen. So zumindest ergibt es sich auch aus den Kommentaren von anderen Videos und Nutzern, die die Drehkonsolen eigebaut haben.  Lassen wir uns überraschen, ob das auch wirklich so klappt, wen wir irgendwann unser final umgebautes Fahrzeug bei einer Prüforganisation vorstellen.

16:13 – Fazit und Test Drehverhalten

Gekauftes Material

R&J Camper Solutions Swivel Kit (Swivel Seat und Double Swivel Seat)


Allgemeine Hinweise

Alle vorgestellten Teile und Artikel wurden von uns persönlich gekauft und es wurde nichts gesponsored oder zur Verfügung gestellt. Es wird lediglich unsere persönliche Erfahrung mit gewissen Produkten wiedergegeben. Nichts desto trotz kann man die Vorstellung als eine Art WERBUNG verstehen.

Als private Anwender übernehmen wir keinerlei Haftung für gezeigte Maßnahmen oder gegebene Tipps.